Der Zentralverband Spedition & Logistik ist eine Interessensvertretung auf freiwilliger Basis für Spediteure und Logistik-Dienstleister mit Speditionskonzession. Wir sind unabhängig, überparteilich und verkehrsmittelneutral. Der Verband ist Mitglied in der internationalen Dachorganisationen FIATA und vertritt durch sie die Interessen seiner Mitglieder auch grenzüberschreitend.

Unsere Arbeit beruht auf demokratischen und moralischen Grundsätzen, die in unseren Statuten und unserem Code of Conduct zusammengefasst sind.                                 

Was wir erreichen wollen

Der Verband ist nicht auf Gewinn gerichtet und will gemäß seinen Statuten

  • eine Plattform zur Förderung der ideellen und wirtschaftlichen Interessen der Spediteur- und Logistik branche bieten.
  • aktiv die Interessen der Verbandsmitglieder gegenüber den Behörden in Österreich und Brüssel sowie der Öffentlichkeit vertreten. Dazu gehört auch nationales und internationales Lobbying bei Meinungsbildnern und Entscheidungsträgern.
  • die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Spediteur- und Logistikbranche verbessern und den lauteren Wettbewerb fördern, mit dem Ziel, qualitativ hochstehende und innovative Spediteur- und Logistikdienste zu ermöglichen.
  • Fortbildungsprojekte, auch für Dienstnehmer, und die Entwicklung wirtschaftlichen Know-hows fördern.
  • Kooperationen mit der verladenden Wirtschaft, Logistikberatern, Versicherungsmaklern, Carriern, Hafengesellschaften, Flughafenbetriebsgesellschaften, Aus- und Weiterbildungseinrichtungen für Spedition und Logistik und anderen Verbänden einrichten.
  • die Liberalisierung nationaler und internationaler Regelungen, die Handels- und Dienstleistungsbarrieren für die Spediteur- und Logistikbranche darstellen, vorantreiben.
  • die Zusammenarbeit mit den Spediteur- und Logistikverbänden des Auslandes sowie mit internationalen Instituten, vor allem mit der FIATA, fördern.
  • zum positiven Image der Speditionswirtschaft in der Öffentlichkeit beitragen.

Unsere Arbeitsweise

Der Erfolg des Verbandes beruht auf der aktiven Mitarbeit seiner Mitglieder. Ein laufend aktualisierter, schriftlich formulierter Ziel- und Maßnahmenkatalog wird von ständigen Ressorts, die im Verbandsorganigramm definiert sind, behandelt. Die Ergebnisse dieser Arbeiten stehen – auf dem jeweils aktuellsten Stand (und wenn nötig anonymisiert) – allen Mitgliedern zur Verfügung.

 

Eigene Regionalgruppen stellen sicher, dass auch landesspezifische Aufgabenstellungen bestmöglich bearbeitet und kommuniziert werden können 

Liebes Mitglied,

herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage.
Aus Sicherheitsgründen bitten wir alle registrierten Mitglieder ein neues Passwort für den internen Bereich zu hinterlegen. Geben Sie hierfür bitte Ihre E-Mail Adresse, mit der Sie bei uns registriert sind, in das hierfür vorgesehene Feld ein. Sie erhalten eine neue E-Mail mit Ihrem Aktivierungslink. Klicken Sie den im E-Mail angeführten Link an um ein neues Passwort zu hinterlegen. Die Aktualisierung des Passwortes ist nur einmal nötig.
Bei Problemen oder Fragen stehen wir Ihnen unter zv@spediteure-logistik.at oder unter +43 (0)1 512 35 38 0 zur Verfügung.