news

Auch Estland will gegen neue EU-Regeln für Fernfahrer vor EuGH gehen

©APA(Symbolbilddpa) Patrick Pleul

Tallinn - Nach Litauen will auch Estland beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) gegen das EU-Mobilitätspaket vorgehen. "Wir klären gegenwärtig mit gleichgesinnten Mitgliedstaaten, wer selbst Klage einreicht und wer beabsichtigt, sich der Klage eines anderen Lands anzuschließen", sagte Wirtschaftsminister Taavi Aas der Agentur BNS in Tallinn.

Die endgültige Entscheidung darüber, welche rechtlichen Schritte gegen die von der EU verabschiedete Reform der Arbeitsbedingungen für Kraftfahrer ergriffen werden sollen, liege bei der Regierung des Baltenstaats im Nordosten Europas.

Die Frist für eine eigene Klageerhebung beim EuGH ist nach Angaben von Aas der 24. Oktober. Eine Beteiligung an der Klage eines anderen Mitgliedstaats muss spätestens sechs Wochen nach der Einreichung der Klage erfolgen. Litauen hatte beschlossen, gegen die neuen Vorschriften vor das höchste EU-Gericht in Luxemburg zu ziehen.

Die EU hatte im Sommer neue Regeln für Fernfahrer beschlossen, um ihnen europaweit geregeltere Ruhezeiten, mehr Zeit zu Hause und eine fairere Bezahlung zu sichern. Gegen die Reform gibt es Widerstand vor allem aus östlichen EU-Ländern - sie sehen ihre Transportfirmen durch die neuen Arbeitsbedingungen diskriminiert. Zudem werfen sie den westlichen EU-Staaten die Abschottung ihrer Märkte vor. (Schluss) tsk/cs (APA/dpa).
 

Liebes Mitglied,

herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage.
Aus Sicherheitsgründen bitten wir alle registrierten Mitglieder ein neues Passwort für den internen Bereich zu hinterlegen. Geben Sie hierfür bitte Ihre E-Mail Adresse, mit der Sie bei uns registriert sind, in das hierfür vorgesehene Feld ein. Sie erhalten eine neue E-Mail mit Ihrem Aktivierungslink. Klicken Sie den im E-Mail angeführten Link an um ein neues Passwort zu hinterlegen. Die Aktualisierung des Passwortes ist nur einmal nötig.
Bei Problemen oder Fragen stehen wir Ihnen unter zv@spediteure-logistik.at oder unter +43 (0)1 512 35 38 0 zur Verfügung.