Aus für Lkw-Nacht-60er noch Anfang Sommer
news

Aus für Lkw-Nacht-60er noch Anfang Sommer

©BLD Online

Wien - Noch Anfang Sommer soll die 60-km/h-Beschränkung für schwere Lkw in der Nacht auf 70 km/h angehoben werden. Eine entsprechende Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) wird derzeit im Verkehrsministerium vorbereitet. Damit soll die Dauer der Geschwindigkeitsbegrenzung um eine Stunde verlängert werden - nämlich von 22.00 bis 6.00 Uhr statt wie bisher bis 5.00 Uhr, hieß es in einer Aussendung. "Für Lastkraftwagenfahrer, die in der Nacht unterwegs sein müssen, ist die Anhebung um zehn km/h eine Erleichterung in ihrer Berufsausübung", meinte Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ). Laut seiner Sprecherin soll die Novelle, die Lkw über 7,5 Tonnen betrifft, bereits Anfang Sommer in Kraft treten.

Die Strecken, auf denen explizit 60 km/h verordnet wurden, sollen jedoch weiter bestehen bleiben, betonte Verkehrsminister Hofer. Dies wären beispielsweise Brennerautobahn (A13), Inntalautobahn (A12) und Rheintalautobahn (A14) sowie die Südosttangente (A23). In diesem Bereich ist das Transitverkehrsaufkommen deutlich höher als auf anderen Autobahnen, weshalb aus Verkehrssicherheitsgründen eine Anhebung nicht ratsam wäre, hieß es in der Aussendung. (Schluss) kra/lor (APA).

Liebes Mitglied,

herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage.
Aus Sicherheitsgründen bitten wir alle registrierten Mitglieder ein neues Passwort für den internen Bereich zu hinterlegen. Geben Sie hierfür bitte Ihre E-Mail Adresse, mit der Sie bei uns registriert sind, in das hierfür vorgesehene Feld ein. Sie erhalten eine neue E-Mail mit Ihrem Aktivierungslink. Klicken Sie den im E-Mail angeführten Link an um ein neues Passwort zu hinterlegen. Die Aktualisierung des Passwortes ist nur einmal nötig.
Bei Problemen oder Fragen stehen wir Ihnen unter zv@spediteure-logistik.at oder unter +43 (0)1 512 35 38 0 zur Verfügung.