Galeria Karstadt Kaufhof zieht eigene Logistikschiene auf
news

Galeria Karstadt Kaufhof zieht eigene Logistikschiene auf

©APA (dpa)/Oliver Berg

Wien/Essen - Die deutsche Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof, die zur Signa-Gruppe des Tiroler Immobilieninvestors Rene Benko gehört, gründet mit der deutschen Transport- und Logistikgruppe Fiege-Gruppe ein Joint Venture. Fiege ist weltweit aktiv und auch mit einem Lager-Standort in Österreich (Wien Simmering) vertreten, wie der Internetseite zu entnehmen ist.

Bei der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) ist der Deal am 27. Jänner angemeldet worden. Demnach beabsichtigen die Fiege Warenhaus Logistik GmbH Co. KG (Greven, Deutschland) und die Galeria Karstadt Kaufhof GmbH (Essen, Deutschland), ein "Vollfunktions-Gemeinschaftsunternehmen" zur Organisation und Koordinierung von Transportleistungen zugunsten der Galeria Karstadt Kaufhof GmbH mit Sitz in Greven, Deutschland, zu gründen. 

An diesem Gemeinschaftsunternehmen werden die Fiege Warenhaus Logistik zu 51 Prozent und Galeria Karstadt Kaufhof zu 49 Prozent beteiligt sein. Die wesentlichen in das Gemeinschaftsunternehmen einzubringenden Betriebsmittel würden von DHL Solutions Fashion GmbH (Unna, Deutschland) erworben. In dem neuen Gemeinschaftsunternehmen geht es um Kontraktlogistik, Speditionsleistungen, Transportleistungen und Paketdienstleistungen (Schluss) rf/phs (APA).

 

Liebes Mitglied,

herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage.
Aus Sicherheitsgründen bitten wir alle registrierten Mitglieder ein neues Passwort für den internen Bereich zu hinterlegen. Geben Sie hierfür bitte Ihre E-Mail Adresse, mit der Sie bei uns registriert sind, in das hierfür vorgesehene Feld ein. Sie erhalten eine neue E-Mail mit Ihrem Aktivierungslink. Klicken Sie den im E-Mail angeführten Link an um ein neues Passwort zu hinterlegen. Die Aktualisierung des Passwortes ist nur einmal nötig.
Bei Problemen oder Fragen stehen wir Ihnen unter zv@spediteure-logistik.at oder unter +43 (0)1 512 35 38 0 zur Verfügung.