news

Gewessler bei Schweizer Präsidentin - Gespräch über Zuggüterverkehr

©APA/Ti-PRESS/Alessandro Crinari

Bellinzona/Wien - Am Tag vor der Eröffnung des Ceneri-Basistunnels trifft sich die Schweizer Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga mit Delegationen aus Österreich, Deutschland, Italien und der EU in Locarno. Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) ist dabei, bestätigte ihre Sprecherin der APA. Im Zentrum der Gespräche steht die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene. 

Auch die Förderung des internationalen Personenverkehrs ist ein Thema. Am Nachmittag folgt laut Ankündigung des Schweizer Bundesamtes für Verkehr (BAV) ein Termin beim Nordportal des Ceneri-Basistunnels in Camorino. 

An den Gesprächen teilnehmen werden neben Gewessler die italienische Verkehrsministerin Paola De Micheli sowie aus Deutschland Michael Güntner, Staatssekretär im Verkehrsministerium.

Von der EU wird Pawel Wojciechowski erwartet. Er koordiniert in der Europäischen Union den Rhein-Alpen-Korridor. Es findet dann die offizielle Eröffnungszeremonie des Ceneri-Basistunnels in Camorino statt. Mit der Inbetriebnahme des Tunnels in der Südschweiz ist die Neue Eisenbahn-Alpentransversale (Neat) vollendet. 

Der Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) und die Alpen-Initiative nutzten die Eröffnung des Ceneri-Basistunnels für das Anbringen ihrer Forderungen. Der VCS verlangte von der Regierung Verbesserungen im internationalen Bahnverkehr und legte die Petition "1 Reise - 1 Ticket für ganz Europa" vor.

Die rund 6.400 Unterzeichner wollen einfache Buchungsprozesse, ein besseres Nachtzugangebot, mehr Unterstützung für die Bahn und das Ende der Privilegien für den Flugverkehr. 

Die Alpen-Initiative möchte die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene voranbringen und wandte sich mit der Botschaft "Transfer Now" am Ceneri-Nordportal an die anwesenden Verkehrsminister. Sie müssten mit der gesamteuropäischen Wegekostenrichtlinie endlich Kostenwahrheit auf der Straße schaffen, hieß es in der Mitteilung.Vorbild dafür sei die Schweizer Schwerverkehrsabgabe LSVA. (Schluss) snu/ivn (APA/sda).

 

Liebes Mitglied,

herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage.
Aus Sicherheitsgründen bitten wir alle registrierten Mitglieder ein neues Passwort für den internen Bereich zu hinterlegen. Geben Sie hierfür bitte Ihre E-Mail Adresse, mit der Sie bei uns registriert sind, in das hierfür vorgesehene Feld ein. Sie erhalten eine neue E-Mail mit Ihrem Aktivierungslink. Klicken Sie den im E-Mail angeführten Link an um ein neues Passwort zu hinterlegen. Die Aktualisierung des Passwortes ist nur einmal nötig.
Bei Problemen oder Fragen stehen wir Ihnen unter zv@spediteure-logistik.at oder unter +43 (0)1 512 35 38 0 zur Verfügung.