news

Handhabung von Fristüberschreitungen nach dem Zollrecht

©APA (AFP)/CHARLY TRIBALLEAU

Die derzeitige Extremsituation wird zur Folge haben, dass die Erledigung von bestimmten Zollverfahren nicht innerhalb der vorgeschriebenen Frist erfolgen wird können. Aus diesem Grund hat die Wirtschaftskammer Österreich die Erstellung eines Infoblatts angeregt, um die bundesweit einheitliche und wirtschaftsnahe Vorgangsweise bei pandemiebedingten Fristüberschreitungen im Zollverfahren bzw. in der vorübergehenden Verwahrung, sowie bei der Besicherung im Rahmen einer Gesamtsicherheit sicherzustellen. Die Schwerpunkte des Infoblattes betreffen:

·         Fristüberschreitungen im Zollverfahren;

·         Anpassung der Referenzbeträge zur Besicherung von Abgaben;

·         Frist für das rechtliche Gehör

Informationsblatt Link: Handhabung von Fristüberschreitungen nach dem Zollrecht

Liebes Mitglied,

herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage.
Aus Sicherheitsgründen bitten wir alle registrierten Mitglieder ein neues Passwort für den internen Bereich zu hinterlegen. Geben Sie hierfür bitte Ihre E-Mail Adresse, mit der Sie bei uns registriert sind, in das hierfür vorgesehene Feld ein. Sie erhalten eine neue E-Mail mit Ihrem Aktivierungslink. Klicken Sie den im E-Mail angeführten Link an um ein neues Passwort zu hinterlegen. Die Aktualisierung des Passwortes ist nur einmal nötig.
Bei Problemen oder Fragen stehen wir Ihnen unter zv@spediteure-logistik.at oder unter +43 (0)1 512 35 38 0 zur Verfügung.