Wing erhält grünes Licht in USA für Drohnenlieferungen
news

Wing erhält grünes Licht in USA für Drohnenlieferungen

©BLD Online

Mountain View - Die Google-Tochter Wing hat in den USA als erstes Unternehmen grünes Licht für Lieferungen per Drohne bekommen. Verkehrsministerin Elaine Chao erklärte, dies sei ein "wichtiger Schritt für den Test und die Integration von Drohnen in die Wirtschaft". Oberste Priorität dabei habe aber die Sicherheit.

Zahlreiche Unternehmen weltweit testen Lieferungen etwa von Mahlzeiten oder Medikamenten per Drohne. Die Aufsichtsbehörden prüfen dabei die Sicherheit, die Lärmbelästigung, die Einhaltung der Privatsphäre oder die Unfallgefahr mit anderen fliegenden Objekten.

Wing erhielt nun die Erlaubnis von der US-Luftfahrtbehörde. Die Google-Tochter testet ihre Drohnen in den Vereinigten Staaten, in Australien und in Finnland. In Australien erhielt sie erst Anfang April die Erlaubnis für regelmäßige Lieferungen im Norden der Hauptstadt Canberra. Vorausgegangen war eine 18-monatige Testphase. (Schluss) tha (APA/ag).

Liebes Mitglied,

herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage.
Aus Sicherheitsgründen bitten wir alle registrierten Mitglieder ein neues Passwort für den internen Bereich zu hinterlegen. Geben Sie hierfür bitte Ihre E-Mail Adresse, mit der Sie bei uns registriert sind, in das hierfür vorgesehene Feld ein. Sie erhalten eine neue E-Mail mit Ihrem Aktivierungslink. Klicken Sie den im E-Mail angeführten Link an um ein neues Passwort zu hinterlegen. Die Aktualisierung des Passwortes ist nur einmal nötig.
Bei Problemen oder Fragen stehen wir Ihnen unter zv@spediteure-logistik.at oder unter +43 (0)1 512 35 38 0 zur Verfügung.